Skip to content

Im Test: Skinceuticals Retinol 0.3

Retinol ist ein Wunderwirkstoff. Seit Jahren wird dieser Inhaltsstoff erfolgreich in Hautpflegeprodukten verwendet und die positiven Wirkungen wurden bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen. Aus diesem Grund solltest du Retinol kennen - und natürlich auch gute Produkte, die diesen Wunderwirkstoff enthalten. Für euch habe ich das Skinceuticals Retinol 0.3 Serum genauer unter die Lupe genommen.

Inhalt

Skinceuticals Retinol 0.3 Review

Mein Test
Skinceuticals Retinol 0.3 ist ein geliges, leichtes Serum mit dem Wirkstoff Retinol. Bei Retinol handelt es sich um ein potentes Vitamin A Derviat mit starker Wirkung.

Das macht das Serum zu einem guten Kandidaten gegen Hautalterung, Pigmentflecken und Unreinheiten.

Die Eckdaten

Art

Serum

Menge

30ml

Konsistenz

Gelig

Geeignet für

jede Haut, außer sehr empfindliche

Preis

etwa 70,00€

Erhältlich*

hier kaufen

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Meine Bewertung bleibt von dieser Tatsache unverändert.

Das sagt Skinceuticals selber

SkinCeuticals Retinol 0.3 enthält mit 0.3 % eine besonders hohe Konzentration an reinem Retinol bei kosmetischen Hautpflegeprodukten. Es regt die Zellregeneration und Kollagenproduktion an und mildert Fältchen, Falten und Altersflecken. Zusätzlich hilft es, die Poren zu verfeinern und korrigiert einen fleckigen, unebenmäßigen Teint.

Produktbilder

Meine Erfahrungen mit Skinceuticals Retinol 0.3

Die Details
Soviel zu den grundlegenden Informationen. Jetzt gehe ich ins Detail: wie schneidet  Skinceuticals Retinol 0.3 in Punkto Inhaltsstoffe, Anwendung, Vor- und Nachteile und Gesamt ab?

Allgemeines

Bei dem Skinceuticals Retinol 0.3 handelt es sich um ein geliges Serum. Die Konsistenz ist, wie man auch anhand der Inci-Liste erwarten würde, sehr leicht.

Das Produkt verteilt sich mühelos und gleitet gut über die Haut. Der Grund dafür sind die vielen geschmeidig machenden Inhaltsstoffe. Dadurch lässt es sich wunderbar in die Haut einarbeiten ohne Stumpf zu werden.

Es ist wirklich nur eine kleine Menge für das Gesicht notwendig. Skinceuticals selber empfiehlt eine erbsengroße Menge, ich persönlich brauche ein klein wenig mehr Produkt. Trotzdem ist Skinceuticals Retinol 0.3 mit 30 ml ergiebig. Weniger ist hier auch mehr und so darf man bei dem Preis auch ruhig etwas sparsamer sein.

Es wird löblicherweise komplett auf Parfüm und Duftstoffe verzichtet. Das Skinceuticals Retinol 0.3 riecht trotzdem nicht unangenehm, es hat lediglich einen sehr dezenten, kaum wahrnehmbaren Eigengeruch. Die verwendeten Inhaltsstoffe sind im Großen und Ganzen in Ordnung.

Lediglich folgende Inhaltsstoffe stören das Bild:
  • Isohexadecane: Paraffine und deren viel diskutierte Auswirkungen auf Haut und Umwelt sind bekannt. Allerdings wird dieser Inhaltsstoff in einer sehr geringen Menge unter 1,00 % eingesetzt (Phenoxyethanol darf nur bis 1% verwendet werden, Isohexadecane steht noch darunter).
  • Triethanolamine: stehen in Verdacht kanzerogen (also krebsbegünstigend) zu wirken. Es soll krebserregende Nitrosamine bilden und gering toxisch wirken. Auch dieser Inhaltsstoff wird in einer geringen Menge eingesetzt (unter 1%).


Den feuchtigkeitsbindenden Effekt der Hyaluronsäure konnte ich in diesem Produkt leider nicht wahrnehmen und daher habe ich nach dem Skinceuticals Retinol 0.3 immer noch ein Feuchtigkeitsserum verwendet. Der Hauptwirkstoff im Serum ist Retinol – ein wirkungsvolles Vitamin A Derivat. In der Haut wird es in die potenteren Retinoide gewandelt, die eine Vielzahl an tollen Effekten auf der Haut haben:
  • porenverfeinernd
  • schälend und daher effektiv gegen Unreinheiten, Unterlagerungen und Mitessern
  • reguliert Verhornung der Haut
  • verringert Faltentiefe
  • hautverdickend
  • effektiv gegen Hyperpigmentierungen, Altersflecken, Sommersprossen und Pigmentverschiebungen
  • regt die Kollagenproduktion an
  • antioxidativ


Es ist einer der am besten erforschten Inhaltsstoffe mit zahlreichen Studien, welche die Wirksamkeit dieses Wunderwirkstoffs belegen.

Produkte mit Retinol erreichen die besten Ergebnisse nach einer regelmäßigen Verwendung von etwa 4-8 Wochen. Trotzdem sieht man schon am Morgen nach der ersten Anwendung Unterschiede: die Haut wirkt feiner und ebenmäßiger, die Talgproduktion reguliert.

Inhaltsstoffe

740007 9 – Aqua / Water, Isostearyl Neopentanoate (geschmeidig machend), Glycerin (Feuchthaltemittel), Glycine Soja Oil / Soybean Oil (Sojabohnenöl; geschmeidig machend), Propylene Glycol (Feuchthaltemittel, Konservierung), Acrylamide / Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer (viskositätsregelnd, emulsionsstabilisierend), Cetearyl Alcohol (Fettalkohol; Konsitzensgeber), Phenoxyethanol (synthetischer Konservierungsstoff, bis 1,00 % erlaubt), Isohexadecane (Kohlenwassserstoff / Paraffin; geschmeidig machend), Retinol (Vitamin A, 0,3 %), Polysorbate 80 (emulgierend), Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure; stark feuchtigkeitsbindend), Medicago Sativa Extract / Alfalfa Extract (Extrakt aus der Wurzel der Luzerne; krätigend), Chamomilla Recutita Extract / Matricaria Flower Extract (Kamillenextrakt; beruhigend, entzündungshemmend), Triethanolamine (stabilisiert pH-Wert des Produktes, kann krebserregende Nitrosamine bilden, gering toxisch), D53768/5

Anwendung

Das Serum soll einmal täglich auf die gereinigte, trockene Gesichtshaut aufgetragen werden (Augenpartie aussparen). Hierfür soll eine erbsengroße Menge ausreichen. Mit einer anschließenden Pflege etwa 30 Minuten warten.

Da Retinol die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen kann, sollte unbedingt ein UV-Schutz mit UVA und UVB-Filter verwendet werden.

Bei empfindlicher Haut kann es zu typischen Hautirritationen mit Rötung, Schuppung und Brennen kommen. In diesem Fall die Anwendung reduzieren oder abbrechen.

Vorteile und Nachteile

Vorteil 1

Die niedrige Retinol Konzentration ist auch für Einsteiger gut geeignet

Vorteil 2

Ohne Parfüm und Duftstoffe

Vorteil 3

Die leichte Konsistenz ist für jede Haut geeignet

Nachteil 1

Auf Dauer wirkte das Produkt bei mir etwas austrocknend

Nachteil 2

Ein paar Inhaltsstoffe stören das Gesamtbild

Nachteil 3

-

Gesamtfazit

Meine Bewertung
4/5
Die Liste der Inhaltsstoffe ist verhältnismäßig kurz –klar im Fokus steht das Retinol. Hautidentische Inhaltsstoffe wie Ceramide würden meiner Meinung nach das Produkt noch besser verträglich machen.

Ansonsten hat Skinceuticals Retinol 0.3 seine Versprechen in Punkto Wirkung erfüllt. Retinol in dieser Konzentration ist gut geeignet, um einen sichtbaren Unterschied auf der Haut zu erzielen.

Du bist Retinol Einsteiger? Dann empfehle ich dir, dass Produkt anfangs nur alle 2-3 Abende zu verwenden. Verträgst du dies ohne Probleme, kannst du auf eine tägliche Anwendung erhöhen.

Ich möchte abschließend nochmal auf die Notwendigkeit eines guten UVA und UVB Sonnenschutzes hinweisen. Durch die schälende Wirkung ist die Haut empfindlicher und durchlässiger für UV-Strahlung. Um vorzeitigen Schäden und Pigmentanomalien vorzubeugen, muss während einer Behandlung mit Vitamin A zwingend täglich Sonnenschutz verwendet werden.

Welcher ist dein Liebling in Sachen Retinol?

(Produktbilder Quelle Skinceuticals)

Skinceuticals Retinol 0.3 kaufen

Hier kaufen
Skinceuticals Retinol 0.3
Ich hoffe, meine Bewertung hat dir geholfen. Solltest du Fragen haben, hinterlasse mir gerne einen Kommentar unten. Skinceuticals Retinol 0.3 kannst du zum Beispiel hier kaufen*

Gefällt dir mein Artikel?

Ich verhelfe dir als ehemalige Trainerin der internationalen Kosmetikbranche mit viel Leidenschaft und Expertenwissen zu einer schöneren Haut. In meinen Artikeln zeige ich dir, wie du endliche die Haut deiner Träume bekommst, welche Wirkstoffe richtig effektiv sind und warum du bestimmte Produkte besser im Regal stehen lässt. Hier kannst du meinen kostenlosen Ratgeber zum Kauf von Hautpflegeprodukten herunterladen.

Folge mir

Empfohlene Artikel

14 Kommentare

  1. Liebe Sarah,
    was ist denn der Unterschied zwischen Retinol und Glycolic 10 Renew Overnight von SkinCeuticals? Hast du Glycolic auch getestet? Ich habe eine kleien Tube erhalten und bin eigentlich ganz zufrieden, mir jetzt allerdings nicht sicher, ob ich Retinol oder Glycolic bestellen soll.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Liebe Tina,

      der größte Unterschied sind tatsächlich die Wirkstoffe. Das Glycolic 10 Renew Overnight ist ein Glycolsäureprodukt (also Fruchtsäuren), das Retinol hat als Hauptwirkstoff Vitamin A. Beides hat sicherlich Vor- und Nachteile.

      Die Formulierung vom Glycolprodukt gefällt mir nicht so gut, es sind viele unnötige Inhaltsstoffe drin. Ist aber sicherlich Geschmacksache :)

      Liebe Grüße –
      Sarah

    • Liebe Sarah,
      vielen Dank für deine Antwort!

      Was sind denn die Vor/Nachteile von Retinol/Fruchtsäure?
      Mir wurden die 2 Produkte gegen meine Milien empfohlen und ich kann mich nicht entscheiden. Bei dir lese ich eine Tendenz zu Retinol heraus.

      Liebe Grüße

    • Liebe Tina,

      tatsächlich finde ich sowohl Retinol als auch Fruchtsäure gleich gut! Nicht jedes funktioniert aber bei jedem identisch. Hier hilft es, einfach mal auszuprobieren. Der Vorteil von Fruchtsäure ist die große Vielfalt an Säuren: sollte eine Säure (wie Glycolsäure) zu stark sein kann man auf eine sanftere umsteigen (wie PHA.

      Ich würde dir raten einfach mal zu testen. Auch eine Kombination aus beidem kann interessant sein! Auf jeden Fall einen zusätzlichen Sonnenschutz verwenden, damit du keine Hyperpigmentierungen bekommst :)

      Liebe Grüße –
      Sarah

  2. Hallo Sarah,

    danke erstmal für deine tolle Seite!

    Du hast recht, das Produkt ist hier in Deutschland noch nicht so bekannt.
    Mein Frage wäre bzgl. der Verwendung, welches Produkt würdest du für Einsteiger empfehlen und ab wieviel Jahren ?

    • Liebe Esra,

      dass ist von der Konzentration her schon ein gutes Einstiegsprodukt. Höher als 0,3% würde ich beim Start nicht gehen. Bei empfindlicher Haut sogar eher auf 0,1% ausweichen. Grundsätzlich kannst du Retinol auch schon in jungen Jahren verwenden, z.B. bei unreiner Haut oder auch gegen Falten.

      Abhängig würde ich eher die Verträglichkeit machen. Zum Einschleichen würde ich zum Start Retinol erstmal nur 2x wöchentlich verwenden, dann langsam steigern.

      Liebe Grüße –
      Sarah

  3. Hallo Sarah,
    ich hab das Resist Anti-Aging Retinol Serum von Paulas Choice benutzt und hatte eine Zeitlang gute Ergebnisse gehabt. Die Haut sah super glatt und frisch aus :-) Habe bin ich auf Clinical 1% Retinol Treatment von Paulas Choice umgestiegen, weil ich dachte ich bin soweit. Leider ist 1% für meine Haut zu viel, meine Haut hat sich geschuppt und war rot.

    Aber zu dem Punkt, dass man es in Deutschland so hochdosiert nicht kaufen kann, bei Paulas Choice bekommst du es doch :-) Oder verstehe ich es falsch?
    LG
    Jeanna

    • Liebe Jeanna,

      vielen Dank für deine Nachricht :) Retinol kann wirklich kompliziert sein, es gibt auch Haut die sich nie so richtig an 1% gewöhnen wird. Aber das ist auch nicht schlimm, viel wichtiger ist die kontinuierliche Verwendung.

      Da hast du Recht – das ist mittlerweile einfach anders. Vorher war 1% zwar erlaubt, es wurde aber einfach nicht angeboten. Ich passe da mal den Text an, denn mittlerweile gibt es ja auch hier Produkte mit dieser Dosierung.

      Liebe Grüße –
      Sarah

  4. Hallo Sarah,
    kann ich dieses Produkt auch gegen dunkle (braune) Augenschatten verwenden?
    Ich weiß in der Beschreibung steht „Augenpartie gut aussparen“ aber genau da bräuchte ich es am Meisten ;)
    Lg Dorian

    • Hallo Dorian,

      ich befürchte, dass es dafür nicht speziell genug ist.

      Gegen Fältchen alleine könnte es gut helfen, allerdings liegen ja bei Augenringen andere Ursachen zugrunde (bei blauen Augenringen Hämoglobinablagerungen, dünne Haut und durchlässige Kapillare oder bei braunen Augenringen Pigmentverschiebungen).

      Bist du Retinol schon gewöhnt? 0,3% ist für die restliche Gesichtshaut super. Für die Augenpartie schon fast zuviel, da diese Partie sehr empfindlich reagiert. Da empfehle ich dir zum Start Konzentrationen von max. 0,1 %.

      Liebe Grüße
      Sarah

  5. Liebe Sarah,
    ich habe folgende Liste der Inhaltsstoffe zu dem Produkt gefunden:
    740007 4 – AQUA/WATER, ISOSTEARYL NEOPENTANOATE, GLYCERIN, GLYCINE SOJA/SOYBEAN OIL, PROPYLENE GLYCOL, ACRYLAMIDE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER, CETEARYL ALCOHOL, PHENOXYETHANOL, ISOHEXADECANE, RETINOL, POLYSORBATE 80, METHYLPARABEN, SODIUM HYALURONATE, MEDICAGO SATIVA/ALFALFA EXTRACT, ETHYLPARABEN, PROPYLPARABEN, BUTYLPARABEN, ISOBUTYLPARABEN, CHAMOMILLA RECUTITA/MATRICARIA FLOWER EXTRACT, D11169/2
    Das sind ja viele Parabene. In deiner Liste sind gar keine enthalten. Wie kann das sein? Enthält dieses Produzkt nun welche oder nicht?
    Beste Grüße

    • Liebe Anika,

      vielen Dank für deine Nachricht. Die Inci-Liste die du aufgeführt hast, scheint veraltet zu sein. Anscheinend hat Skinceuticals vor einiger Zeit das Produkt neu formuliert.

      Nächste Woche bin ich in der Stadt, dann schaue ich noch mal nach und geb dir final bescheid :)

      Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
      Sarah

    • Hallo Anika,

      ich habe nachgeschaut: die hier angegebene Inci ist die aktuellste Version und damit Parabenfrei :)

      Liebe Grüße und guten Rutsch!
      Sarah

  6. Bis auf den Preis ein gutes Produkt. Ich habe es schon einmal nachgekauft. Tut was es machen soll!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hautpflege Guide
Gratis

Erhalte eine sichtbar schönere Haut – dank
unseres kostenlosen Ratgebers.