Skinceuticals Retinol 0.3

Im Test: Skinceuticals Retinol 0.3

Retinol ist ein Wunderwirkstoff.

Seit Jahren wird dieser Inhaltsstoff erfolgreich in Hautpflegeprodukten verwendet und die positiven Wirkungen wurden bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen.

Aus diesem Grund solltest du Retinol kennen – und natürlich auch gute Produkte, die diesen Wunderwirkstoff enthalten.

Für euch habe ich das Skinceuticals Retinol 0.3 Serum genauer unter die Lupe genommen.

Erfahre alle Vor- und Nachteile im Detail, eine kritische Bewertung der enthaltenen Inhaltsstoffe und ein Gesamturteil zum Skinceuticals Retinol 0.3.

Kurz angeschnitten: Was genau bringt mir Retinol?

Retinol ist nichts anderes als Vitamin A. In der Haut wird es in die potenteren Retinoide gewandelt, die eine Vielzahl an tollen Wirkungen auf der Haut haben:

  • porenverfeinernd
  • schälend und daher effektiv gegen Unreinheiten, Unterlagerungen und Mitessern
  • reguliert Verhornung der Haut
  • verringert Faltentiefe
  • hautverdickend
  • effektiv gegen Hyperpigmentierungen, Altersflecken, Sommersprossen und Pigmentverschiebungen
  • regt die Kollagenproduktion an
  • antioxidativ

Es ist einer der am besten erforschten Inhaltsstoffe mit zahlreichen Studien, welche die Wirksamkeit dieses Wunderwirkstoffs belegen.

Produkte mit Retinol erreichen die besten Ergebnisse nach einer regelmäßigen Verwendung von etwa 4-8 Wochen. Trotzdem sieht man schon am Morgen nach der ersten Anwendung Unterschiede: die Haut wirkt feiner und ebenmäßiger, die Talgproduktion reguliert.

Alles in allem einfach ein Wunderwirkstoff, den jede Frau kennen sollte.

Im Test: Skinceuticals Retinol 0.3

Skinceuticals Produkte habe ich zum ersten Mal in Amerika kennen gelernt – dort sind die Produkte deutlich bekannter als bei uns.

Das Skinceuticals Retinol 0.3 hat mich wegen seiner Retinolkonzentration von 0,3 % angesprochen.

Als Hintergrund: dies ist die Höchstkonzentration an Vitamin A, die in Deutschland in freiverkäuflichen Hautpflegeprodukten zugelassen ist. In den USA dürfen sogar Produkte mit bis zu 1% im Einzelhandel verkauft werden.

Wer selber schon mal täglich ein Produkt mit 0,3 % Retinol verwendet hat, weiß wie potent dieser Inhaltsstoff selbst in dieser vermeintlich „niedrigen“ Konzentration wirkt.

Das sagt Skinceuticals über das Produkt

SkinCeuticals Retinol 0.3 enthält mit 0.3 % eine besonders hohe Konzentration an reinem Retinol bei kosmetischen Hautpflegeprodukten. Es regt die Zellregeneration und Kollagenproduktion an und mildert Fältchen, Falten und Altersflecken. Zusätzlich hilft es, die Poren zu verfeinern und korrigiert einen fleckigen, unebenmäßigen Teint.

  • Hilft Fältchen, Falten, Altersflecken und Hautunregelmäßigkeiten zu mindern
  • Bewahrt die optimale Stabilität von Retinol und minimiert die häufig damit verbundenen Hautreizungen
  • Ein Maximum an Retinol gelangt exakt dort an die Haut, wo sie es benötigt
  • Trocknet die Haut nicht aus, verstopft nicht die Poren

Wissenschaft

Dank optimaler Stabilität des Retinols gewährleistet die Formel, das ein Maximum an reinem Retinol exakt dorthin gelangt und einzieht, wo die Haut es benötigt.

Innovation 1

Im Gegensatz zur herkömmlichen Verkapselungs-Technologie bindet und stabilisiert unser System das Retinol auf eine Art, die seine volle Wirksamkeit optimal wahrt.

Innovation 2

Retinol-Produkte von SkinCeuticals nutzen ein exklusives, auf die Lipidstruktur der Haut abgestimmtes Transportsystem, um das Einziehen zu sichern.

Aktivstoff 1

Retinol: Es ist klinisch erwiesen, dass reines Retinol kollagenabbauende Enzyme reduziert und die hauteigene Kollagenproduktion stimuliert; außerdem vermag es reife Haut zu verdichten.

Aktivstoff 2

Bisabolol: Das entzündungshemmende Kamille-Derivat hilft, die Haut zu beruhigen und zu besänftigen.

Anwendung

1 x täglich abends eine erbsengroße Menge auf die gereinigte, trockene Gesichtshaut auftragen; die Augenpartie sorgfältig aussparen. Mit dem Auftragen weiterer Pflege 30 Min. warten.

Retinol kann die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen. Benutzen Sie deshalb tagsüber einen Breitband-Sonnenschutz. Durch die hohe Konzentration an Retinol kann es in einzelnen Fällen zu Hautirritationen kommen.

In diesem Fall in größeren Zeitabständen anwenden bzw. die Verwendung abbrechen. Nur zur äußerlichen Anwendung. Augenbereich aussparen. Bei Augenkontakt sofort mit Wasser ausspülen.

Die Eckdaten

Menge: 30 ml

Verpackung: Dispenser

Konsistenz: leicht, gut verteilbar

Preis: ca. 80,00 €

Erhätlich: in ausgewählten Apotheken (siehe Skinceuticals Website)

Geeignet für: reife Haut, unreine Haut, großporige Haut, Pigmentanomalien, unebenmäßige Haut, übermäßige Verhornung

Anwendung: erbsengroße Menge am Abend, je nach Hauttyp und –zustand eventuell zusätzliche Creme notwendig

Achtung: UVA und UVB Schutz am Tag zwingend notwendig, bei erstmaliger Verwendung langsam einschleichen, Haut kann sich schälen und röten

Skinceuticals Retinol 0.3Skinceuticals-Retinol-0.3-2

Die Inhaltsstoffe

740007 9 – Aqua / Water, Isostearyl Neopentanoate (geschmeidig machend), Glycerin (Feuchthaltemittel), Glycine Soja Oil / Soybean Oil (Sojabohnenöl; geschmeidig machend), Propylene Glycol (Feuchthaltemittel, Konservierung), Acrylamide / Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer (viskositätsregelnd, emulsionsstabilisierend), Cetearyl Alcohol (Fettalkohol; Konsitzensgeber), Phenoxyethanol (synthetischer Konservierungsstoff, bis 1,00 % erlaubt), Isohexadecane (Kohlenwassserstoff / Paraffin; geschmeidig machend), Retinol (Vitamin A, 0,3 %), Polysorbate 80 (emulgierend), Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure; stark feuchtigkeitsbindend), Medicago Sativa Extract / Alfalfa Extract (Extrakt aus der Wurzel der Luzerne; krätigend), Chamomilla Recutita Extract / Matricaria Flower Extract (Kamillenextrakt; beruhigend, entzündungshemmend), Triethanolamine (stabilisiert pH-Wert des Produktes, kann krebserregende Nitrosamine bilden, gering toxisch), D53768/5

Erfahrungen: Skinceuticals Retinol 0.3

Bei dem Skinceuticals Retinol 0.3 handelt es sich um ein geliges Serum.

Die Konsistenz ist, wie man auch anhand der Inci-Liste erwarten würde, sehr leicht.

Das Produkt verteilt sich mühelos und gleitet gut über die Haut. Der Grund dafür sind die vielen geschmeidig machenden Inhaltsstoffe. Dadurch lässt es sich wunderbar in die Haut einarbeiten ohne Stumpf zu werden.

Es ist wirklich nur eine kleine Menge für das Gesicht notwendig. Skinceuticals selber empfiehlt eine erbsengroße Menge, ich persönlich brauche ein klein wenig mehr Produkt.

Trotzdem ist Skinceuticals Retinol 0.3 mit 30 ml ergiebig. Weniger ist hier auch mehr und so darf man bei dem Preis auch ruhig etwas sparsamer sein.

Es wird löblicherweise komplett auf Parfüm und Duftstoffe verzichtet. Das Skinceuticals Retinol 0.3 riecht trotzdem nicht unangenehm, es hat lediglich einen sehr dezenten, kaum wahrnehmbaren Eigengeruch.

Die verwendeten Inhaltsstoffe sind im Großen und Ganzen in Ordnung. Lediglich folgende Inhaltsstoffe stören das Bild:

  • Isohexadecane: Paraffine und deren vieldiskutierte Auswirkungen auf Haut und Umwelt sind bekannt. Allerdings wird dieser Inhaltsstoff in einer sehr geringen Menge unter 1,00 % eingesetzt (Phenoxyethanol darf nur bis 1% verwendet werden, Isohexadecane steht noch darunter).
  • Triethanolamine: stehen in Verdacht kanzerogen (also krebsbegünstigend) zu wirken. Es soll krebserregende Nitrosaminde bilden und gering toxisch wirken. Auch dieser Inhaltsstoff wird in einer geringen Menge eingesetzt (unter 1%).

Den feuchtigkeitsbindenden Effekt der Hyaluronsäure konnte ich in diesem Produkt leider nicht wahrnehmen und daher habe ich nach dem Skinceuticals Retinol 0.3 immer noch ein Feuchtigkeitsserum verwendet.

Die Liste der Inhaltsstoffe ist verhältnismäßig kurz –klar im Fokus steht das Retinol. Hautidentische Inhaltsstoffe wie Ceramide würden meiner Meinung nach das Produkt noch besser verträglich machen.

Ansonsten hat Skinceuticals Retinol 0.3 seine Versprechen in Punkto Wirkung erfüllt.

Ich möchte abschließend nochmal auf die Notwendigkeit eines guten UVA und UVB Sonnenschutzes hinweisen. Durch die schälende Wirkung ist die Haut empfindlicher und durchlässiger für UV-Strahlung. Um vorzeitigen Schäden und Pigmentanomalien vorzubeugen, muss während einer Behandlung mit Vitamin A zwingend täglich Sonnenschutz verwendet werden.

Du bist Retinol Einsteiger? Dann empfehle ich dir, dass Produkt anfangs nur alle 2 Abende zu verwenden. Verträgst du dies ohne Probleme, kannst du auf eine tägliche Anwendung erhöhen.

Welcher ist dein Liebling in Sachen Retinol?

(Produktbilder Quelle Skinceuticals)

Im Test: Skinceuticals Retinol 0.3
3.96 (79.13%) 69 votes

Sarah White

ist leidenschaftliche Beauty Bloggerin und verhilft dir mit viel Expertenwissen zu einer schöneren Haut. In Ihren Artikeln klärt Sie auf über die Ungereimheiten der Beauty Industrie, die effektivsten Wirkstoffe und welche Produkte du besser im Regal stehen lässt. Hier kannst du kostenlos Ihren Guide zum Kosmetik kaufen ohne Reue herunterladen.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Liebe Sarah,
    ich habe folgende Liste der Inhaltsstoffe zu dem Produkt gefunden:
    740007 4 – AQUA/WATER, ISOSTEARYL NEOPENTANOATE, GLYCERIN, GLYCINE SOJA/SOYBEAN OIL, PROPYLENE GLYCOL, ACRYLAMIDE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER, CETEARYL ALCOHOL, PHENOXYETHANOL, ISOHEXADECANE, RETINOL, POLYSORBATE 80, METHYLPARABEN, SODIUM HYALURONATE, MEDICAGO SATIVA/ALFALFA EXTRACT, ETHYLPARABEN, PROPYLPARABEN, BUTYLPARABEN, ISOBUTYLPARABEN, CHAMOMILLA RECUTITA/MATRICARIA FLOWER EXTRACT, D11169/2
    Das sind ja viele Parabene. In deiner Liste sind gar keine enthalten. Wie kann das sein? Enthält dieses Produzkt nun welche oder nicht?
    Beste Grüße

    1. Liebe Anika,

      vielen Dank für deine Nachricht. Die Inci-Liste die du aufgeführt hast, scheint veraltet zu sein. Anscheinend hat Skinceuticals vor einiger Zeit das Produkt neu formuliert.

      Nächste Woche bin ich in der Stadt, dann schaue ich noch mal nach und geb dir final bescheid :)

      Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
      Sarah

    2. Hallo Anika,

      ich habe nachgeschaut: die hier angegebene Inci ist die aktuellste Version und damit Parabenfrei :)

      Liebe Grüße und guten Rutsch!
      Sarah

  2. Hallo Sarah,
    kann ich dieses Produkt auch gegen dunkle (braune) Augenschatten verwenden?
    Ich weiß in der Beschreibung steht „Augenpartie gut aussparen“ aber genau da bräuchte ich es am Meisten ;)
    Lg Dorian

    1. Hallo Dorian,

      ich befürchte, dass es dafür nicht speziell genug ist.

      Gegen Fältchen alleine könnte es gut helfen, allerdings liegen ja bei Augenringen andere Ursachen zugrunde (bei blauen Augenringen Hämoglobinablagerungen, dünne Haut und durchlässige Kapillare oder bei braunen Augenringen Pigmentverschiebungen).

      Bist du Retinol schon gewöhnt? 0,3% ist für die restliche Gesichtshaut super. Für die Augenpartie schon fast zuviel, da diese Partie sehr empfindlich reagiert. Da empfehle ich dir zum Start Konzentrationen von max. 0,1 %.

      Liebe Grüße
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Endlich Kosmetikprodukte, die wirklich helfen.

In unserem Ratgaber zeigen wir dir, wie du gute Kosmetik alleine anhand der Verpackung erkennst.
Downloade jetzt komplett kostenfrei unseren Ratgeber - und erfahre, wie schon über 1.000 andere, welche Wirkstoffe deine Haut sichtbar verschönern.
Los!
Kein Spam. Und deine Daten sind sicher bei uns, versprochen!

Send this to friend