skip to Main Content
Hautpflegefehler Web 20170430

10 Hautpflege Fehler: Warum deine Hautpflege keine Wirkung hat.

Deine Haut verbessert sich einfach nicht, obwohl du so viel Zeit und Mühe in deine tägliche Pflegeroutine steckst?

Vielleicht machst du einige der folgenden 10 Hautpflege Fehler.

1. Hautpflege Fehler: Du verwendet ein falsches Produkt, welches nicht zu deinem Hauttyp passt

Natürlich kann dein Produkt nur wenig helfen, wenn es einfach nicht zu den Bedürfnissen deiner Haut passt. Weißt du genau, welches dein Hau(p)tproblem ist? Kennst du deinen Hauttyp wirklich?

Es bringt beispielsweise wenig, deine trockene Haut mit reichhaltiger Creme zu versorgen wenn sie eigentlich nach Feuchtigkeit dürstet (Hier hilft dir dieser einfache Test).

Ganz genau herausfinden kannst du deinen Hauttyp mit ausgiebigen Hauttests z.B. bei der Kosmetikerin. Und das Gute: dein Hauttyp verändert sich nicht.

2. Hautpflege Fehler: Du verwendest deine Produkte einfach nach Lust und Laune

Die Packungsbeilage von Arzneimitteln wird fast von jedem gelesen. Aber schaust du dir die Verwendungsempfehlung deiner Produkte an?

Warum das so wichtig ist, hatte ich bereits in diesem Artikel über Masken beschrieben.

Benutzt du das Produkt eher nach Lust und Laune kann das bedeuten: zu häufige Anwendung, zu lange Wirkzeit aber auch nicht regelmäßig genug. Die erwünschte Wirkung bleibt damit einfach aus.

Richte dich daher am besten nach den Vorgaben auf dem Produkt.

3. Hautpflege Fehler: Du mixt alles durcheinander

Creme, Serum, Maske… Alles durcheinander?

Wer die richtigen Steps zur richtigen Zeit macht, hat klare Vorteile bezüglich Wirksamkeit.

Die Konsistenz hilft dir einzuschätzen, in welcher Reihenfolge das Produkt verwendet werden sollte: Produkte sollten immer von leicht nach reichhaltig aufgetragen werden z.B. das leichte Serum zuerst, dann die reichhaltigere Creme auftragen.

Der Grund: die Feuchtigkeit wird so von dem reichhaltigeren Produkt eingeschlossen und kann nicht verdunsten.

Trägt man erst ein reichhaltigeres Produkt auf, stoßen die Fette im Produkt die wässrigen Inhaltsstoffe wie eine Barriere ab und machen das Produkt so überflüssig.

Generell gilt folgende Reihenfolge:

  1. Reinigung
  2. Peeling (bei Bedarf)
  3. Toner
  4. Serum
  5. Maske (bei Bedarf)
  6. Creme

 4. Hautpflege Fehler: Du verwendest deine Kosmetik zum falschen Zeitpunkt

Bestimmte Wirkstoffe werden zu bestimmten Zeitpunkten besser von der Haut verarbeitet. Das ist auch der Grund warum Seren am besten am Abend verwendet werden sollten.

Andere Inhaltsstoffe wiederum machen die Haut sogar lichtempfindlich, so dass eine nächtliche Anwendung nicht nur sinnvoll ist, sondern Pflicht.

Dazu zählen Säuren (Gylcolsäure, Weinsäure etc…) sowie schälende Inhaltsstoffe (Retinol).

Lichtschutz in Kombination mit Antioxidantien gehört wiederrum aber wieder ganz klar zu den Inhaltsstoffen, die am Tage Sinn machen.

Prinzipiell kann man sagen: Wirkstoffe zur Hautverbesserung wirken am Abend besonders gut, da dann alle Repairprozesse stattfinden. Tagsüber solltest du den Fokus auf Hautschutz, nämlich Lichtschutz und Schutz vor Umweltbelastungen, legen.

5. Hautpflege Fehler: Du verwendest (unwissentlich) schlechte Produkte mit noch schlechteren Inhaltsstoffen

Klar kannst du alles richtig machen: wenn deine Produkte schlecht sind hilft das alles wenig.

Wie aber findest du gute Produkte? Dazu musst du die Inhaltsstoff Liste („INCI“) lesen können, denn sie führt alle enthaltenen Inhaltsstoffe auf.

Genau zu diesem Thema habe ich einen kostenlosen Guide geschrieben, den du hier downloaden kannst.

6. Hautpflege Fehler: Du überpflegst dich

Die Dosis macht das Gift, dass kann man nicht oft genug betonen.

Hochwirksame Produkte werden plötzlich zum Übeltäter, wenn du es übertreibst.

Das ist wie mit gutem Rotwein: in Maßen sehr gesund, zu viel davon ist eine Katastrophe für deinen Körper.

Was aber passiert bei zu viel Pflege? Die Haut wird dann nicht schöner, sondern im Gegenteil, verschlechtert sich.

Es können Unreinheiten entstehen oder auch die sogenannte Stewardessenkrankheit, Periorale Dermatitis.

7. Hautpflege Fehler: Du passt die Kosmetik nicht deinem Hautzustand an

Deine Creme war immer dein heiliger Gral? Du verwendest sie schon seit Jahrzenten und kannst dir nichts anderes mehr vorstellen?

Das ist vielleicht ein Fehler – deine Haut verändert sich und mit ihr auch ihre Bedürfnisse.

Was viele Jahre perfekt war, kann plötzlich nicht mehr funktionieren.

Durch Alterung nimmt z.B. die Feuchtigkeits- und Fettproduktion ab und schon kann dein Lieblingsprodukt nicht mehr hilfreich sein.

Deshalb ist es so wichtig die Hautbedürfnisse immer zu beobachten.

8. Hautpflege Fehler: Du verwendest Mischhautprodukte

Du hast eine Mischhaut? Dass du das weißt, ist schon mal viel Wert.

Aber was genau braucht denn eigentlich eine Mischhaut?

Jedenfalls keine Mischhaut Produkte.

Mischhaut Produkte sollen angeblich (mit nur einem Produkt!) gleichzeitig fettige Haut ausbalancieren, Unreinheiten bekämpfen und trockene Haut mit Fett und Feuchtigkeit versorgen.

Das funktioniert einfach nicht. Grade der Begriff Mischhaut ist für jede Haut individuell.

Für deine Mischhaut sinnvoll ist tatsächlich nur eins (auch wenn es umständlich ist): ein passendes Produkt für jede deiner unterschiedlichen Hautpartien und –bedürfnisse.

9. Hautpflege Fehler: Du wechselst deine Kosmetik wie deine Unterwäsche

Kosmetik wirkt nicht über Nacht – es dauert etwa 4-6 Wochen bevor man ein endgültiges Fazit zu einem neuen Produkt ziehen sollte.

Ausnahme: Bei Unverträglichkeitsreaktionen wie Schuppung, Rötung oder Juckreiz das Produkt sofort absetzen.

Soforteffekte sind eine Illusion: Kosmetik die Soforteffekte bringt enthält meist übertünchende Inhaltsstoffe wie Silikone, die der Haut auf Dauer mehr Schaden als Nutzen bringen.

10. Hautpflege Fehler: Deine Reinigung ist zu stark

Eine aggressive Reinigung kann auf der Haut viel Schaden anrichten und den Hautzustand dramatisch verschlechtern.

Der Schutzmantel der Haut wird bei zu starker Reinigung immer wieder beschädigt. Dadurch geht der Eigenschutz verloren und die Haut ist anfälliger für Umweltbelastungen und Sonnenstrahlen.

Im schlimmsten Fall führt dies zu trockener, empfindlicher und geröteter Haut, Pigmentstörungen und erweiterten Äderchen.

Du arbeitest also mit starker Reinigung genau gegen deine Ziele schöner Haut. Und es entsteht ein Teufelskreis aus reinigen und cremen.

Meine Empfehlung: Mizellenwasser zum Abschminken (z.B. Bioderma SensibioH2O aus der Apotheke) und für das gesamte Gesicht ein Mikrofasertuch mit lauwarmen Wasser (z.B. von Rossmann für etwa 2,00 € ). Sanfter und hautschonender geht kaum!

10 Hautpflege Fehler: Warum deine Hautpflege keine Wirkung hat.
5 (100%) 7 votes

Sarah White

ist leidenschaftliche Beauty Bloggerin und verhilft dir mit viel Expertenwissen zu einer schöneren Haut. In Ihren Artikeln klärt Sie auf über die Ungereimheiten der Beauty Industrie, die effektivsten Wirkstoffe und welche Produkte du besser im Regal stehen lässt. Hier kannst du kostenlos Ihren Guide zum Kosmetik kaufen ohne Reue herunterladen.

Dieser Beitrag hat 12 Kommentare
    1. Hallo Anika,

      das ist nicht notwendig, auch wenn uns die Marken das gerne glauben lassen wollen.

      Oft ist es sogar so, dass man sich die Rosinen der einzelnen Marken rauspicken sollte – nämlich genau die Produkte die wirken und gute Inhaltsstoffe haben. Ich kenne (leider) kaum eine Marke, bei der alle Produkte komplett empfehlenswert sind.

      Liebe Grüße
      Sarah

  1. Hallo Liebe Sarah
    Erstmal kompliment an deine Seite :) absolut Top. Ich habe Feuchtigkeitsarme Haut leider und ab und an rötungen oder Schuppen wenn ich gestresst bin. Im moment benutze ich Santaverde Lotion zum das Gesucht reinigen, Rosenwasser als Gesichtstonic, Serum von Dr. Grandel oder Annemarie börlind und Dr Hauschka Gesichtscreme für den Tag und am Abden Alverde Nachtcreme. Ich kontolliere alle Produkte mit dem Codecheck APP. Ist Naturkosmetik besser? Hättest du mir eventuell gute Produkte von der Reinigung bis zur Creme was ich benützen könnte halt für Feuchtigkeitsarme Haut??? Vielen Dank für deine Antwort und ganz liebe Grüsse Cidi

    1. Liebe Cidi,

      vielen lieben Dank für dein Kompliment und deine Nachricht. Ich helfe dir gerne weiter.

      Zum Thema Naturkosmetik ja/nein hatte ich schonmal einen ausführlichen Artikel geschrieben, der dir bestimmmt weiterhilft: Naturkosmetik oder doch lieber konventionelle?

      Kurz gesagt: Naturkosmetik heißt nicht unbedingt, dass diese besser für die Haut ist. Genauso wenig ist konventionelle Kosmetik immer besser, denn es kommt immer auf die Zusammensetzung des Produkts an. Besonders Naturkosmetik enthält oft Alkohol, was für deine feuchtigkeitsarme Haut eher ungeeignet ist.

      Vielleicht ist die Earth Sourced Kollektion von Paulas Choice für deine Hautreinigung eine sanfte Alternative. Die Produkte sind sehr schonend zum Hautschutzmantel.

      Rötung und Schuppung könnten neben Feuchtigkeitsmangel auch Fettmangel bedeuten. Spürst du einen Fettfilm, wenn du mit den Fingern über die Haut streichst?

      Sehr tolle Cremes hat Beyer & Söhne, dort könntest du dich durch die Proben testen.

      Liebe Grüße
      Sarah

  2. Danke liebes :)

    Du empfiehlst generell oft die Paulas Choice Produkte. Ich kanne Sie bisher gar nicht. Haben die keine Palmöl? Wie stehst du zu Palmöl? Ab und zu spühre ich einen Fettfilm wenn ich mit den Fingern darüber fahre ja. Ich bin auch meistens unter den Augen schnell verschmiert und mein Gesicht sieht dann nicht mehr so frisch aus wie am Morgen. Bin ja auch 34 :).

    1. Liebe Cidi,

      soweit ich weiß enthalten Paulas Choice Produkte Palmöle. Auf der Website steht, dass sie aus nachhaltiger Produktion stammen. Ich selber meide konventionelle Palmöl, vor allem wegen der Auswirkungen auf die Umwelt.

      Alles klar, dies würde dafür sprechen dass du unter feuchtigkeitsarmer Haut leidest. Konntest du die Produkte schon testen? Ich bin gespannt auf deine Meinung.

      Liebe Grüße
      Sarah

  3. Hallo liebes. Danke für deine Antwort. Habe die Produkte bestellt. Sobald sie da sind werde ich die Produkte Testen und dann berichten :) . Was hälst du von Cocosöl für die Haut ab und zu statt creme? Hättest du auch eine gute Augencreme? Liebe Grüsse

    1. Hallo Cidi,

      Kokosöl für die Haut kann je nach Hauttyp sehr gut geeignet sein z.B. für trockene Haut und empfindliche Haut. Dadurch das es pur ist, ist es extrem verträglich.

      Theoretisch kannst du jede gute Gesichtscreme auch für die Augenpartie verwenden. Manchmal hat die Augenpartie besondere Bedürfnisse, z.B. sie benötigt in der Regel mehr Lipide als die restliche Gesichtshaut. Für Augenringe, Tränensäcke etc. braucht man dann Spezialprodukte.

      Liebe Grüße
      Sarah

  4. Hallo Sarah, ich bin auf dein Artikel aufmerksam geworden da ich auf der Suche nach einem Wundermittel bin….seit einem Jahr habe ich das Problem einen sehr dunkelen (blauen) Schatten unter einem Auge was wie ein blaues Fleck ausschaut!! Bereits auch bei einem Arzt gewesen- mir wurde unter die Haut hyaluron injiziert es wurde einwenig besser…… vor einem Monat habe ich mich für eine Fruchtsäure entschieden fürs ganzes Gesicht (bei selben Arzt) bin der Meinung dass sie zu nah in die dünne Haut gegangen ist- weil es seit dem dunklerer geworden ist…. Ich bin verzweifelt- ich bin 32 Jahre Alt und mit den Jahren wird die Haut nicht besser…. Ich brauche dringend einen Rat
    ps; habe Interesse an deinem Produkt! allerdings momentan habe allgemein Angst noch mehr zu schaden

    LG Viktoria

    1. Liebe Viktoria,

      vielen lieben Dank für deine Nachricht.

      Hast du diesen „blauen Fleck“ denn unter beiden Augen? Wenn du magst, kannst du mir ein Bild von deiner Augenpartie per Email schicken. Dann gebe ich dir gerne eine Einschätzung.

      Für Verfärbungen von Augenringen ist das Produkt ideal geeignet. Es minimiert die Verfärbung, in dem der abgelagerte Blutfarbstoff nach und nach gelöst wird. Auf dieser Seite findest du ein Vorher-Nachher Bild, welches in einer Studie entstanden ist und durchaus realistische Ergebnisse zeigt: https://iluqua.com/augenringe-intensivbehandlung/

      Die jeweiligen Ergebnisse sind natürlich immer etwas individuell und von unterschiedlichen Faktoren abhängig.

      Hyaluron polstert auf und durchscheinende Verfärbungen werden optisch etwas schwächer. Wann war denn deine Behandlung? Filler bauen sich nach ein paar Monaten leider immer wieder ab, wodurch die Verfärbung dann wieder stärker durchscheint.

      Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

      Liebe Grüße –
      Sarah

  5. Hallo Sarah

    Ich konnte die Produkte von Beyers & Söhne und Paulas Choice Produkte Testen . Also die Reinigung zum Gesicht wasche von Paulas Choice ist gut bin echt zufrieden aber die Creme von Beyers & Söhne muss ich noch ein bisschen Testen. Ich habe eben von meinem Arzt die Physio Gel Creme bekommen Daily moisture Therapy Reihe. Un die hilf mir echt bei meinen Rötungen. Was hälst du davon? Die OZ Naturals Serum was du mir auch empfohlen hattes (unter einem anderen Beitrag) ist bis jetzt nicht schlecht. Im Moment hab ich aber sehr müde Haut ( da ich Mama bin und wenig Schlaf hab). Ich hab das Bedürfnis meine Haut su erfrischen aber itgendwie klappt es im mom. nicht. Ah noch was, da ich ein Seitenschläfer bin leider, habe ich im Mund Bereich Falten Linien. Kann ich was dagegen tun? Liebe Grüsse.

    1. Liebe Cidi,

      schön von dir zu hören. Physiogel ist super, die Produkte empfehle ich auch sehr gerne. Es ist auch jeden Fall immer die Kombination der richtigen Produkte die zu einem passen, welche dann zum Erfolg führen.

      Ich bin selber Seitenschläfer – am besten für die Haut ist natürlich, wenn man zum Rückenschläfer wird. Die Fältchen werden durch die seitliche Lage immer wieder provoziert, von daher ist es schwer etwas dagegen zu tun. Generell ist es natürlich sinnvoll, wenn die Haut so jungendlich (Spannkraft) wie möglich ist, dann entstehen die Fältchen erst garnicht.

      Retinol ist einer der besten Wirkstoffe gegen Falten. Allerdings müsstest du bei empfindlicher Haut mit diesem Inhaltsstoff sehr vorsichtig sein.

      Liebe Grüße –
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst du endlich Kosmetikprodukte verwenden, die dir wirklich helfen?

Mit unserem Ratgaber erkennst du gute Kosmetik schon anhand der Verpackung.
Downloade jetzt komplett kostenfrei unseren Ratgeber - und erfahre, welche Wirkstoffe deine Haut sichtbar verschönern.
Download
Kein Spam. Und deine Daten sind sicher bei uns, versprochen!
close-link
Back To Top

Send this to a friend